grindaix-header-analysieren.jpg

Was ist ein Coolant Audit?

Bei Grindaix haben wir einen Weg gefunden, die Verschwendung von Kühlschmierstoffen an Ihren bestehenden und geplanten Produktionssystemen (Maschinen, KSS-Filtrationen, KSS-Kühlsysteme, etc.) in der Metallverarbeitung zu verhindern: die Coolant Audits!

Konkret: die technische, wirtschaftliche und ökologische Analyse für die Neuauslegung oder ein Retrofit Ihres KSS-Sytemaggregates. Dabei haben wir uns auf Werkzeugmaschinen und Kühlschmierstoff-Filtrationsanlagen spezialisiert. Die Werkzeugmaschinen bezogenen Audits nennen wir „COOLANT AUDIT M!”. Entsprechend heißen die Auditierungen der KSS-Filtrationen „COOLANT AUDIT F!

Ziele eines jeden Audits:

Analyse des technischen Verbesserungspotenzials Ihrer Maschinen und Anlagen im Hinblick auf

  • Produktivitätssteigerung (Maschinen: Taktzeit, Ausbringung / KSS-Filtrationen: Reinigungsleistung)
  • Energieverbrauchssenkung (kWh/CO2)
  • Verbesserung der Fertigungsqualität (Maschinen: Schleifbrand - Ausschussrate senken / KSS-Filtrationen: erzielbare KSS-Reinheiten)

Dies erzielen wir dadurch, indem wir Ihnen aufzeigen wie viel Kühlschmierstoff in Ihrer Anwendung wirklich nötig ist. Das Ergebnis eines Coolant Audits kann sich sehen lassen! Wir liefern Ihnen damit Ihr spezielles Engineering für die Ausstattung bzw. für einen Retrofit Ihrer Maschine/Anlage inkl. Stückliste.

Ihr messbarer Nutzen?

  • robustere und kleinere KSS-Systemkomponenten
  • Minimierung der Energieverbrauchskosten
  • Minimierung von Verschwendungen (Mengenreduktion - l/min)
  • stabilere Fertigungsprozesse (Werkzeug- und Bauteilkühlung)