grindaix-header-Seminar_Schleifbrand_vermeiden.jpg

Praxis- und Fachseminar „Schleifbrand vermeiden"

Das Schleifen von Bauteilen hat schon seit Jahren, gleich in welcher Industrie-Sparte, einen großen Anteil an der Qualität und Funktionalität der hergestellten Bauteile. Hauptsächlich in der Hart-Fein-Bearbeitung angewendet, ist das Schleifen eines der entscheidenden Bearbeitungsverfahren für die spätere einwandfreie Funktion Ihrer Bauteile. Steigender Produktionsdruck und sinkende Taktzeiten zwingen die Produktionsmitarbeiter zur immer schnelleren Bearbeitung der Bauteile in immer kürzerer Zeit, auch beim Schleifen. Häufig führt dieser Konflikt zu Problemen in der Fertigung. Schnell tritt an Bauteilen, die mit hoher Zustellung geschliffen wurden, Schleifbrand auf, der das Bauteil meist unbrauchbar macht. Hohe Ausschussmengen und Kosten sind die Folge. Die beeinflussenden Faktoren des Schleifens sind vielzählig und hängen in komplexester Form voneinander ab. Hier wirtschaftlich effizient und technisch effektiv den Überblick zu behalten, damit Schleifen wettbewerbsfähig bleibt, das ist unser Ziel!

Um Anwender für die Herausforderungen des Schleifens, hier insbesondere der Schleifbrandvermeidung, vor allem aus kühlschmierstofftechnischer Sicht umfassend zu schulen bieten wir unser zweitägiges Praxis- und Fachseminar "Schleifbrand vermeiden" an. Wir zeigen Ihnen, welche Faktoren Sie beachten müssen, damit Ihr Schleifprozess stabil und schleifbrandfrei läuft. 

Inhalt

Den Seminarteilnehmern werden Grundlagenkenntnisse zu Kühlschmierstoffen, Pumpen, KSS-Ventiltechnik, KSS-Filtrationen, KSS-Zuführsystemen, Entsorgungstechniken, Schleifbrandprüfverfahren und werkstoffkundliche Schleifbrandentstehung (Schleifbarkeit von Werkstoffen) vermittelt, um im industriellen Arbeitsalltag kühlschmierstoffbezogene Problemstellungen in der Fertigung sowie deren Ursachen besser verstehen und lösen zu können.

Termine

Das nächste Schleifbrand-Vermeiden-Seminar findet am 24. und 25. April 2018 in Köln statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 75 Personen begrenzt. Sichern Sie sich frühzeitig einen Platz!

(Hinweis: Die letzten Seminare waren früh ausgebucht.)

Programm

Das detaillierte Programm (Vorträge und Referenten) zum Schleifseminar im April 2018 finden Sie hier:

(Zum Öffnen bitte anklicken)

Seminargebühr

590,- € (netto, zzgl. MwSt.), darin enthalten sind die Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausenerfrischungen. Bitte zahlen Sie diese Gebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Stornierungsgebühren: 50% bis 30 Tage vor Seminarbeginnn, danach 80% der Seminargebühr.

Anmeldung

Mit beigefügtem Anmeldeformular per Post, Fax oder Email an die Grindaix GmbH. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Grindaix GmbH
Dr.-Ing. D. Friedrich
Marie Curie Strasse 8
50170 Kerpen

Email: seminar@grindaix.de
Tel.: +49 / 2273 - 95373 -11
Fax: +49 / 2273 - 95373 -5

Unverbindlich informieren lassen

Falls Sie Interesse an dem Praxis- und Fachseminar "Schleifbrand vermeiden" haben, aber an dem Termin verhindert sind oder das Seminar bereits ausgebucht ist, können Sie sich unverbindlich bei uns melden, damit wir Sie benachrichtigen sobald ein neuer Seminartermin verfügbar ist. Schicken Sie uns hierfür einfach eine E-Mail an seminar@grindaix.de*. Sie erfahren dann zuerst von den neuen Terminen und können sich rechtzeitig anmelden.

*Ihre Daten werden nur für die Terminbenachrichtigung verwendet.

Kooperationspartner


Herr Nils Sörensen

Grundfos GmbH
(grundfos.de)


Herr Heinz Hirschlein

Müller CO-AX AG
(co-ax.de)


Herr Jörg Arnold

Hoffmann Maschinen- und Apparatebau GmbH
(hoffmann-filter.de)


Dr. Seidel

imq - Ingenieurbetrieb für Materialprüfung, Qualitätssicherung und
Schweißtechnik GmbH
(imq-gmbh.com)