News zum Team grindaix

Verpassen Sie nicht unser Schleifen-Seminar "Schleifbrand vermeiden" in 2018!

Die Grindaix GmbH bietet Ihnen am 24. und 25. April 2018 die Gelegenheit das Schleifen-Seminar "Schleifbrand vermeiden" in Köln zu besuchen. Es erwarten Sie viele spannende Vorträge unter der Seminarleitung von Herrn Dr.-Ing. MBA D. Friedrich.

Die Themen reichen von Grundlagenkenntnissen über Kühlschmierstoffe, über Pumpen, KSS-Ventiltechik, KSS-Filtrationen, KSS-Zuführsysteme, Schleifbrandprüfverfahren und werkstoffkundliche Schleifbrandentstehung. Lernen Sie, wie Sie im industriellen Arbeitsalltag kühlschmierstoffbezogene Problemstellungen in der Fertigung sowie deren Ursachen besser zu verstehen und zu lösen.

Weitere Informationen zum Seminar und der Anmeldung finden Sie auf unserer Seminarseite.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie im April persönlich in Köln treffen!

mehr lesen

Gedruckte Düsen - Neuer Beitrag in unserem Grindaix-Magazin

Seit einiger Zeit nutzen wir das innovative Fertigungsverfahren "3D-Drucken" zur Optimierung unserer Kühlschmierstoffdüsen. In unserem neuen Magazinbeitrag geben wir einen interessanten Einblick in die Produktoptimierung bei unseren Kühlschmierstoffdüsen mit Hilfe des 3D-Drucks.

Neben unseren Erfahrung stellen wir auch unsere optimierten Produkte in interessanten Produktvideos im Einsatz vor.

Hier geht es zu unserem neusten Beitrag!

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen 

mehr lesen

Neuer Fachbeitrag "Kühlschmierstoff-Filtrationanlagen" im Grindaix-Magazin online

In unserem Grindaix-Magazin haben wir bereits einige interessante Fachbeiträge rund um das Thema Schleifen für Sie veröffentlicht. Seit Kurzem ist ein neuer Artikel zum Thema „Kühlschmierstoff-Filtrationsanlagen“ online, in dem wir die unterschiedlichen Filtrationsverfahren vorstellen, aber auch die Herausforderungen und Fragestellungen rund um die Kühlschmierstoff-Filtration beleuchten. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

"Kühlschmierstoff-Filtrationsanlagen - hier kommt es auf µm an!"

Filtrationsanlagen werden an vielen Stellen in industriellen Fertigungen eingesetzt. Die Aufgaben, Funktionen und Einflüsse einer Filtrationsanlage für Kühlschmierstoffe (KSS) in einer modernen und effizienten Industriefertigung mit CNC-Werkzeugmaschinen sind dabei extrem vielfältig und keineswegs trivial.

Hier geht es zum Artikel!

mehr lesen

Flexibler Düsenwechsel per Druckknopf – mit dem Druck-Schnellwechsler für den gFlex!

Der Druckschnellwechsler für das Gelenkschlauchsystem gFlex ist ab sofort erhältlich!

 

Unser neu entwickelter Druck-Schnellwechsler liefert Ihnen, kombiniert mit unserem Gelenkschlauchsystem gFlex, das flexibelste KSS-Zuführsystem das Sie je hatten. Der Druck-Schnellwechsler ist maschinenseitig zum Anschluss an ein 1/2" bzw. 3/8“-Gewinde vorgesehen. Es können düsenseitig alle gFlex-Elemente beliebig, ganz nach Ihrem Bedarf, angeschlossen werden. Durch die massive Ausführung des Schnellwechslers bleibt die Positionsstabilität und Dichtheit des Gelenkschlauchsystems unverändert gewährleistet. Der Schnellwechsler benötigt durch seine kompakte Ausführung lediglich einen kleinen Bauraum.

 

Ist eine Modifikation der KSS-Zuführung innerhalb der Werkzeugmaschine notwendig, so kann eine beliebige Düse mit wenigen Handgriffen und ganz ohne Werkzeug und in wenigen Sekunden eingewechselt werden. Drei frei wählbare Arretierungsstellen helfen bei der schnellen und genauen Positionierung, sodass keine Nachjustierung mehr notwendig ist. Eine einmalige Einrichtung der Düse und des Gelenkschlauchsystems ist ausreichend! Der Schnellwechsler verriegelt beim Aufstecken automatisch ohne lästiges Verschrauben, ein Abspringen des Gelenkschlauchsystems vom Anschluss wird wirksam verhindert. Auf Knopfdruck lässt sich die Verbindung ebenso schnell wieder trennen.

Der schnellste Düsenwechsel, den Sie je gesehen haben.  

Der Druck-Schnellwechsler ist über einen zentralen Druckknopf komfortabel und auch mit Handschuhen bedienbar. Wir verwenden ausschließlich robusten und widerstandsfähigen Edelstahl. Fertig montiert liefern wir den Druck-Schnellwechsler einsatzbereit zu Ihnen. Eine lange Lebensdauer und merkliche Flexibilitätssteigerung bei der Kühlschmierstoffzuführung sind Ihre Vorteile bei der Kombination unseres Druck-Schnellwechslers mit dem Gelenkschlauchsystem gFlex.

Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Ihren gFlex mit Druck-Schnellwechsler. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

mehr lesen

Neuer Magazin-Artikel zum Thema "CNC-Schleifmaschinen"

Regelmäßig veröffentlichen wir interessante Artikel rund um das Thema Schleifen. Heute ist es ein umfangreicher Artikel über das Thema "CNC-Schleifmaschinen". Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

"CNC-Schleifmaschinen - Moderne Werkzeugmaschinen

CNC-Schleifmaschinen sind Werkzeugmaschinen, die mithilfe einer rotierenden Schleifscheibe einen spanabhebenden Materialabtrag an einem metallischen Werkstück erzielen. Schleifmaschinen werden meist zur Hart-Fein-Bearbeitung von Werkstücken (Bauteilen) eingesetzt. ..."

Hier geht es zum Artikel.

mehr lesen

Neue Veröffentlichung zu 3D-Druck-Düsen von Grindaix

In der 23. Ausgabe der „Laser Communitiy“, dem Laser-Magazin von Trumpf sind wir mit einem umfangreichen Artikel zum Thema 3D-Druck von Kühlschmierstoffdüsen unter dem Motto „Form folgt Funktion“ vertreten.

Darin wird ausführlich über die Herstellung von Düsen mithilfe von 3D-Druck und die damit verbundenen Herausforderungen der additiven Fertigung berichtet. Ebenso berichtet unser Partner BIONIC Production aus Hamburg über die generellen Herausforderungen bei der Konstruktion von 3D-Druck-Teilen.
Der Artikel ist in unserem Pressebereich neben weiteren interessanten Beiträgen zu finden.

Hier geht es zum Pressebereich

mehr lesen

NEU: Kühlmittel-Metall-Gelenkschlauch-System "gFlex" - ab sofort bestellbar!

Ab sofort ist unser neuentwickeltes Kühlmittel-Metall-Gelenkschlauch-System "gFlex" zur Optimierung der Zuführbedingungen in Ihrer Werkzeugmaschine erhältlich. Das umfangreiche Sortiment ermöglicht die Realisierung einer optimalen KSS-Zuführung für fast jede Schleifaufgabe.

Der gFlex ist kein herkömmlicher Metall-Gelenkschlauch. Durch seinen strömungsoptimierten Aufbau und das breite Zubehörsortiment ist er flexibel und effizient gleichermaßen. Zu jedem Gelenkschlauch liefern wir eine gFlex-Kennlinie, die eine präzise Einstellung der KSS-Zuführung ermöglicht. Der gFlex-Schlauch ist bis 50 bar positionsstabil und dicht. Trotz des engen Biegeradius von r=60 mm kann ein maximaler Volumenstrom bei minimalstem Druckverlust generiert werden. Die mechanische Vorhemmung der Segmente ermöglicht eine genaue Ausrichtung in der Maschine, auch wenn die Schlauchsegmente noch nicht fest verschraubt sind.

Die Fertigung der gFlex-Elemente führen wir in Kooperation mit der Firma BESTDO durch. Alle Komponenten sind aus vernickeltem Stahl gefertigt, sodass das gesamte Schlauchsystem korrosionsbeständig ist. In die Entwicklung des gFlex haben wir unsere gesamte Erfahrung aus der KSS-Zuführung innerhalb von Schleifmaschinen gesteckt.

Am gFlex sind bereits Sensoraufnahmen vorgesehen, die in Kombination mit einem Drucksensor die Anbindung an unser Coolant Display ermöglichen. Der gFlex ist kompatibel zu (fast) allen grindaix-Düsen. 

Einen Überblick über alle Bauteile, die verschiedenen Einbaulängen und Einsatzmöglichkeiten erhalten Sie in unserer gFlex-Broschüre, unserer gFlex-Produktseite oder der Einbaulängenübersicht.

mehr lesen

Grindaix Düsen – hergestellt durch 3D-Laser-Druck!

Das Team Grindaix bietet bereits seit 2015 allen Kunden auf Wunsch die Fertigung ihrer Grindaix-Düsen mittels 3D-Laser-Druck an. Dabei ist eine Ausführung in Metall, ebenso wie aus Kunststoff möglich. Das 3D-Drucken ermöglicht eine uneingeschränkte Geometrieflexibilität, was eine wesentlich funktionsorientiertere Konstruktion der Düsen für Ihre Fertigungsaufgabe ermöglicht.

Gegenüber konventionell gefertigten Düsen erreichen wir bei unseren generativ gefertigten Düsen eine Optimierung der Strömungsbedingungen innerhalb der Düse. Genau wie unsere konventionell gefertigten Nadeldüsen, zeichnen sich auch unsere gedruckten Düsen durch ein zielgerichtetes, laminares Strömungsverhalten des KSS-Strahls aus. Schauen Sie hierzu auch in unsere neuen Produktvideos.

Natürlich können auch unsere 3D-Druck-Düsen mit dem umfangreichen Mess- und Kontrollzubehör von Grindaix kombiniert werden. Für die Versorgung und Befestigung der Düse innerhalb Ihrer Werkzeugmaschine führen wir ein vielseitiges Sortiment unseres Metallgelenkschlauchs gFlex. Ihre 3D-Druck-Düse erhalten Sie mit einer individuellen Kennlinie, was eine exakte Einstellung der Düsenparameter (KSS-Druck, KSS-Volumenstrom und KSS-Austrittsgeschwindigkeit) ermöglicht.

Bei allen Vorteilen hat die Düsenherstellung mittels 3D-Druck aber auch Nachteile, die wir aus unserer Kooperation mit führenden 3D-Druck Maschinenherstellern und ausführlichen Düsentests auf unseren hauseigenen Prüfständen genau kennen. Daher erheben wir vorab bei unserem Düsen-Engineering alle Vor- und Nachteile und empfehlen Ihnen anschließend die optimale Lösung für Ihren Anwendungsfall.

Für Rückfragen steht Ihnen neben uns Ihr Ansprechpartner im Grindaix Vertrieb direkt in Ihrer Nähe jederzeit gerne zur Verfügung.

mehr lesen

Erfolgreiches Praxis- und Fachseminar "Schleifbrand vermeiden"

Erstmalig veranstaltete die Grindaix GmbH am 18. und 19. Oktober 2016 ein speziell auf Fachanwender zugeschnittenes zweitägiges Fachseminar zum Thema „Schleifbrand vermeiden“ in Köln. Gleich 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer namhafter deutschsprachiger Unternehmen informierten sich über das sehr breite Themengebiet rund um die Schleifbrandentstehung, - prüfung sowie die praxisgerechten technischen Lösungsansätze zu dessen Vermeidung.

Neben Herrn Dr. Dirk Friedrich, dem Geschäftsführer der Grindaix GmbH, referierten zahlreiche Vertreter von namhaften KSS-Systemkomponentenherstellern, sowie Experten auf dem Gebiet der Werkstoffprüfung und Schleifbranderkennung.

Ziel des Seminars war die Einführung der Teilnehmenden in die Komplexität der Schleifbrandentstehung und der damit verbundenen Einflussgrößen. Somit konnten die Teilnehmer neue Blickwinkel und Stellschrauben für die Aufgabe der Schleifbrandvermeidung in der eigenen Fertigung kennenlernen und fortan sicher anwenden. Darüber hinaus erhielt jeder Teilnehmer einen umfassenden Tagungsband, der ebenfalls bei der Ursachenanalyse in der heimischen Fertigung verwendet werden kann und unsere umfassende „Schleifbrand-Checkliste“ enthält.

Bereits im Frühjahr 2017 findet unser nächstes Fachseminar zum Thema „Schleifbrand vermeiden“ in Köln statt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

mehr lesen

Neue Produktvideos online!

Ab heute sind gleich zehn brandneue Videos unserer Grindaix-Düsen online!

Zu sehen sind eine Vielzahl unserer KSS-Zufuhr-Düsen und das jeweilige Strahlbild. Reinschauen lohnt sich. Viel Spaß!


(Die Schleifscheibe wurde uns als freundliche Leihgabe von der Fa. Theleico zur Verfügung gestellt. Vielen Dank)

mehr lesen

Neues Produktvideo: Flachschleifen

Jetzt gibt es unsere Grindaix-Dual-Düse für das Flachschleifen auch im Video!

Weitere Informationen finden Sie auf der Produktseite: Grindaix-Düsen: Kühlen

mehr lesen

Neues Produktvideo: Reinigungsdüse RD-LP-70

Unsere innovative Reinigungsdüse für das Reinigen der Schleifscheibe beim Verzahnungsprofilschleifen gibt es ab sofort auch für Sie im Video zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Produktseite: Grindaix-Düsen: Reinigen

mehr lesen

Grindaix erforscht neue Pulsatordüse in Kooperation mit dem Institut für Wärme- und Stoffübertragung

In einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Forschungsvorhaben mit dem Titel: "Passiv gepulste Kühlschmierstoff-Nadeldüsen zur optimierten Kühlung bei Schleifprozessen" erforschen die Grindaix Techniker gemeinsam mit Wissenschaftlern der RWTH-Aachen den praktischen Nutzen einer neuartige Kühlschmierstoffdüse zum gezielten Einsatz bei der Reinigung von Schleifscheiben.

 

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrem team grindaix. 

mehr lesen

Bei Grindaix geht’s auch „schief“!

Was nützt der beste Kühlschmierstoff, wenn er der Schleifstelle nicht bedarfsgerecht zugeführt werden kann. Unsere neuen Herstellverfahren ermöglichen auch besondere Nadelverläufe in Ihrer Grindaix Düse. Ob gerade, im Winkel versetzt oder je Nadel unterschiedlich gekrümmt, wir fertigen Ihnen Ihre spezielle Grindaix Düse für alle Schleifverfahren an.

Nur eine gezielte KSS-Zufuhr mit genügend hoher KSS-Austrittsgeschwindigkeit wird Ihnen langfristig helfen einen produktiven und robusten Schleifprozess nachhaltig zu garantieren. Schließlich reinigen Sie ja auch Ihre Zahnzwischenräume mit einer Zahndusche und nicht mit einem Gartenschlauch.

Für Rückfragen steht Ihnen neben uns Ihr Ansprechpartner im grindaix Vertrieb direkt in Ihrer Nähe jederzeit gerne zur Verfügung

Viel Erfolg beim Schleifen
wünscht Ihnen

team Grindaix

mehr lesen

Anwendungsbeispiel: Grindaix Düse für das Spitzenlosschleifen auf älteren Maschinen

Das team Grindaix bietet auch für den Einsatz auf älteren Spitzenloschleifmaschinen (bspw. Herminhausen) ein modernes Düsenpaket an. Die Düse umfasst den vollständigen Stand der Technik als komplett fertige Einbauversion.

  • Inkl. demontierbare Blechverkleidung
  • Inkl. Volumenstromregelung je KSS-Düsenmodul
  • Inkl. Luftableitblech zur Abschirmung des Luftpolsters
  • Inkl. pneumatischer Düsenreinigung gegen Verharzung durch Emulsion
  • Inkl. Druckabnahmestelle je Düsenmodul
  • Inkl. Nadelkantenschutz / Stabilisator

Auf Wunsch passen wir Ihnen die Schnittstelle zu Ihrer Maschine in puncto Befestigung und KSS-Zuführung an.
Unser Vertriebsteam steht Ihnen auch vor Ort in Ihrer Fertigung gerne zur Verfügung.

Besten Gruß

Ihr team grindaix

mehr lesen

Wir machen auch „krumme“ Dinger

Das Team Grindaix ist aufgrund einer eigens für Sie entwickelten neuen Biegetechnologie in der Lage, den Kunden jede technisch sinnvolle Düsennadelgeometrie anzufertigen.

Damit reagieren wir auf vielfachen Kundenwunsch hin, die Nadeldüsen für Ihre Anwendungen noch individueller gestaltet liefern zu können.

 

Auch wenn der Montageaufwand damit schon einmal 4h und mehr betragen kann, wir scheuen keine Mühen um Ihre optimale KSS-Versorgung sicherzustellen.
Mag die Rohrreibung auch zunehmen, unsere für jede Ihrer Düsen eigens gemessene Kennlinie garantiert eine anforderungsgerechte KSS-Versorgung Ihres Schleifverfahrens.

Für Rückfragen steht Ihnen neben uns Ihr Ansprechpartner im grindaix Vertrieb direkt in Ihrer Nähe jederzeit gerne zur Verfügung

Viel Erfolg beim Schleifen
wünscht Ihnen
team Grindaix

mehr lesen

Neue Grindaix Düse für das Doppelseiten-Planschleifen

Nadeldüse für das Doppelseiten-Planschleifen
KSS-Zuführsysteme für das Doppelseiten-Planschleifen

Die Versorgung der Bearbeitungszone mit Kühlschmierstoff ist in diesem komplexen Schleifverfahren deshalb so schwierig, da sich die Bauteile über die Rotorscheibe durch den Schleifspalt bewegen und sich damit die KSS-Versorgungstelle stets verlagert. Um nicht über die gesamte Verfahrlänge der Rotorscheibe die Bauteile kühlen zu müssen empfiehlt das Team Grindaix die speziell für diesen Prozess entwickelte Grindaix Düse.

Diese  tränkt mit bis zu 40bar Versorgungsdruck die Porenräume der Schleifscheibe derart mit Kühlschmierstoff, dass eine ausreichende Kühlung des Schleifprozesses ermöglicht wird. Gleichzeitig wird die Schleifscheibe permanent sauber gehalten und von Zusetzungen wie auch Abrichtrückständen gereinigt. Die Einsparung an Kühschmierstoff können bis zu 70% gegenüber dem Standardkonzept betragen.

Weitere Information finden Sie in unserem Flyer.

mehr lesen

Das Praxis- und Fachseminar „Schleifbrand vermeiden“

Tagungsleitung und Durchführung: Dr. Ing. Dirk Friedrich

 

Schleifbrand stellt nach wie vor eine hohe Herausforderung im Fertigungsalltag dar. Dies kostet unnötig Zeit, führt zu unerwünschten Ausschußkosten und reduziert Produktivitäten.“

Wir laden Sie daher hiermit sehr herzlich zu unserem praxisorientierten Fachseminar „Schleifbrand vermeiden“ vom 18.-19. Oktober 2016 nach Köln ein.

 

Damit Sie in Ihrem industriellen Arbeitsalltag kühlschmierstoffbezogene Problemstellungen in der Fertigung sowie deren Ursachen besser verstehen und lösen können, werden Ihnen in unserem Praxisseminar in Zusammenarbeit mit den Firmen Grundfos, Hoffmann Filter, Coax Müller Ventiltechnik und IMQ die wichtigsten Grundlagenkenntnisse zur Schleifbrandentstehung, Schleifbrandprüfung sowie zu Kühlschmierstoffen, Pumpentechnik, KSS-Ventiltechnik, KSS-Filtrationen, KSS-Zuführsystemen und Kühlschmierstoffkältetechnik vermittelt. Dabei werden neben den Vorträgen auch anschauliche Erklärungen an Hilfsmittel-Exponaten und Gerätschaften durchgeführt.

Die Seminargebühren betragen 590€ (netto, zzgl. MwSt.). Darin enthalten sind Ihre Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausenerfrischungen an beiden Seminartagen. Ihre Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums berücksichtigt. Es empfiehlt sich eine zügige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Teilnehmer buchen ihr Hotel selbständig.

Bitte senden Sie Ihr Anmeldeformular per Post, Fax oder Email an die Grindaix GmbH.

Wir freuen uns sehr darauf Sie in Köln begrüßen zu dürfen.
Ihr team grindaix

mehr lesen

RD-Flex - Die Reinigungskraft der Grindaix

Reinigungsdüse RD Flex
Reinigungsdüse RD Flex

Mittels neuartiger Düsentechnologie von Grindaix wird Ihnen das Reinigen ihrer Schleifscheiben ohne die Notwendigkeit einer teuren und pflegebedürftigen Schraubenspindelpumpe möglich.

Wir reinigen mit weniger als 20 bar so sauber, dass sich die Porenraume mehr als anforderungsgerecht mit KSS füllen können bevor es in den Schleifspalt geht. Fragen Sie unseren Vertriebspartner in ihrer Nähe und sichern Sie sich die vordersten Plätze in der Schleiftechnik. 

RD- Flex die professionelle Reinigungsdüse in der Schleiftechnik aus dem Hause Grindaix 

mehr lesen

Neuigkeiten: Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2015

Das Geschäftsjahr 2015 war dank Ihres Vertrauen in unsere Produkte, mit einem erneuten Wachstum von über 29% gegenüber dem Vorjahr, das bisher erfolgreichste seit Bestehen der Grindaix GmbH. Und es hat sich viel getan. Zum Jahreswechsel möchten wir Sie über die Neuigkeiten in der Grindaix GmbH informieren.

Der Umzug an unseren neuen Standort haben wir bereits im Dezember des vergangenen Jahres erfolgreich umsetzen können. Ab sofort finden sie uns in der Marie-Curie-Strasse 8 in 50170 Kerpen. Die alten Aachener Anschriften und Telefonnummern verlieren zu Ihrer Information mit dem 1. März 2016 ihre Gültigkeit. Bitte verwenden Sie ab sofort nur noch die folgenden Telefon- und Faxnummern:

Telefon:+49 (0)2273 95373 - …

Zentrale: Durchwahl – 0
Abt. Grindaix Düsen: Durchwahl - 20
Abt. Coolant Audits: Durchwahl - 30
Abt. Partfactory: Durchwahl - 62
Buchhaltung: Durchwahl - 11
Fax: +49 (0)2273 95373 5

Pünktlich zum Jahreswechsel haben wir für Ihre Schleiftechnik insgesamt 9 neue Grindaix-Düsen in unser Portfolio aufgenommen. Darunter auch die Grindaix-Dual-Düse als Kombination aus Kühl- und Reinigungsdüse in einem Bauteil. Nähere Informationen finden Sie in unserem Download-Center unter grindaix.de/downloads.

Zum Jahreswechsel schied Herr Dr.-Ing. Bastian Maier als Geschäftsführer und Gesellschafter aus der Grindaix GmbH aus. Wir alle im Team Grindaix möchten uns an dieser Stelle bei unserem langjährigen Freund und Kollegen sehr herzlich für seine wesentliche Mitwirkung am Erfolg der Grindaix GmbH bedanken.

Für das kommende Jahr dürfen Sie bereits gespannt sein auf einige Produktneuheiten, die wir Ihnen gerne gesondert vorstellen.

Wir freuen uns auf eine weiterhin gemeinsam erfolgreiche Zukunft mit Ihnen.

Dr.-Ing. Dirk Friedrich
Geschäftsführer / Inhaber

mehr lesen

Neue Grindaix Düse für das Verzahnungsprofilschleifen

KSS-Zuführsysteme für das Verzahnungsprofilschleifen
Nadeldüse für das Verzahnungsprofilschleifen

Unabhängig von Modulgrößen und Schleifscheibendurchmessern empfiehlt das Team Grindaix beim Einsatz des Verzahnungsprofilschleifens die Anwendung der Grindaix Düsen ND-Flex-G mit adaptivem Gelenkschlauch. Sie positionieren die flexiblen Grindaix Düsen oberhalb des zu schleifenden Zahnrades und versorgen jede Zahnflanke separat mit ausreichend hoher KSS-Austrittsgeschwindigkeit.

Gerade beim Einsatz hochporöser Schleifscheiben ist die Wirkung deutlich. Die Schleifbrandgefahr wird deutlich reduziert. Dies ermöglicht es Ihnen die Ausschussrate zu senken, die Bearbeitungszeit zu reduzieren sowie die Werkzeugstandzeit zu erhöhen. Diese Düsen sind in alle gängigen Profilschleifmaschinen (bspw. Liebherr, Gleason Pfauter, Höfler, Reishauer, Kapp, …) einfach einzubauen.

Weitere Information finden Sie in unserem Flyer.

mehr lesen

Neue Grindaix Düse für das Tellerrad- / Kegelradschleifen

KSS-Zuführsysteme für das Kegelradschleifen
Nadeldüse für das Kegelradschleifen

Bei Tellerradschleifen empfiehlt das Team Grindaix die Verwendung eines speziell für diese Anwendung konzipiertes Düsen-Set aus Reinigungs- und Zuführdüse .

Die Reinigung des Schleiftopfes stellt dabei eine besondere Aufgabe im Prozess dar, ist sie doch notwendig um geeignet freie Porenräume in der Schleiftopftopographie zu erzeugen. Diese Porenräume ermöglichen es später unter Einsatz der speziellen Grindaix Zuführdüse, den Kühlschmierstoff sauber in die Bearbeitungszone zu transportieren.

Weitere Information finden Sie in unserem Flyer.

mehr lesen

Neue Grindaix Düse für das Schleifen von Turbinenbauteilen

KSS-Zuführsysteme für das Schleifen von Turbinenbauteilen
Nadeldüse für das Schleifen von Turbinenbauteilen

Bei der vielzyklischen Bearbeitung von Turbinenschaufeln existieren viele unterschiedliche KSS-Versorgungsbereiche. Damit man hierbei nicht stets alle Bereiche eines Schleifscheibensatzes mit Kühlschmierstoff versorgt, während nur ein kleiner Teilbereich im Eingriff ist, haben wir eine neue Grindaix Düse entwickelt. Diese versorgt über eine geeignete Ventiltechnik die Versorgungsbereiche mit KSS, die gerade im Eingriff der Schleifscheibe sind. Geregelt wird über die Maschinensteuerung.

Der Nutzen liegt auf der Hand. Sie reduzieren den KSS-Bedarf um mindestens 60% und können gleichzeitig gezielter und effizienter den Schleifspalt kühlen. Mit der lasergestützten Positionierhilfe, dem Coolant Pointer, gelingt Ihnen die exakte Positionierung der Düse. Das Coolant Display fungiert hierbei als „Schleifbrandwarner“, der Ihnen genau anzeigt, welchen Druck, Volumenstrom und welche KSS-Austrittsgeschwindigkeit sie aktuell verwenden und ob dies der geforderten Menge entspricht. Daraus leiten Sie direkt eine mögliche Unterversorgung ab.

Weitere Information finden Sie in unserem Flyer.

mehr lesen

Neue Grindaix Düse für das Flach-, Profilschleifen

KSS-Zuführsysteme für das Flach- und Profilschleifen
Nadeldüse für das Flach- und Profilschleifen

Beim Flach-, Tief- und Profilschleifen entstehen aufgrund der hohen Kontaktlängen oftmals sehr hohe Bearbeitungstemperaturen. Die thermische Schädigung von Bauteilen, gerade im Tiefschleifen muss unbedingt vermieden werden. Hierzu bieten wir die eigens für den Einsatz hochporöser und auch hochharter Schleifmittel konzipierte Grindaix Dual Düse an.

Die Schleifscheibe wird von einer Düse sowohl gereinigt als auch der Schleifpunkt mit ausreichend KSS versorgt. Diese Grindaix Düse kann mit preisgünstigen Kreiselpumpen versorgt werden und bedarf keiner gesonderten Schutzfiltrationseinheit wie sie bei Schraubenspindelpumpen nötig wären. Diese Grindaix Düsen werden kundenspezifisch an die Befestigungsmöglichkeiten in Ihrer Schleifmaschine angebracht.

Weitere Information finden Sie in unserem Flyer.

mehr lesen

Neue Grindaix Düse für das Käfigschleifen

Nadeldüse für das Käfigschleifen
KSS-Zuführsysteme für das Käfigschleifen

Beim Käfig–Innenschleifen bietet sich nur sehr wenig Platz zur Anbringung einer KSS-Düse an. Aus diesem Grunde haben wir eine Grindaix-Düse entwickelt.

Die Grindaix Düse für das Käfigschleifen ist auf den Schleifspindelstöcken angebracht und garantiert über speziell gebogene Nadelgeometrien die optimale KSS-Zufuhr an schwer zugänglichen Bearbeitungszonen. Dies steigert Ihre Werkzeugstandzeit und verringert die Schleifbrandgefahr sehr deutlich.

Weitere Information finden Sie in unserem Flyer.

mehr lesen

Neue Grindaix Düse für das Wälzschleifen

Nadeldüsen für das Wälzschleifen

Beim Wälzschleifen gelingt es mittels der speziellen Grindaix-Dual-Düse die Wälzschnecke effizient zu reinigen und gleichzeitig für eine ausreichende KSS-Versorgung des Schleifprozesses zu sorgen.

Kurz vor der Bearbeitungsstelle wird die Wälzschnecke zunächst von Zusetzungen befreit und anschließend die freien Porenräume mit KSS gefüllt. Aufgrund der Drehbewegung der Wälzschnecke wird der KSS in die Bearbeitungszone geführt. Die Grindaix Dual-Düse für das Wälzschleifen sind für den Einsatz unter Öl und Emulsion geeignet sowie für alle Schnecken- bzw- Zahnrad-Geometrien lieferbar. Über geeignete Halterungen wird der Coolant Pointer angebracht. Dies ermöglicht die exakte Positionierung im Schleifspalt zur optimalen KSS-Versorgung.

Weitere Information finden Sie in unserem Flyer.

mehr lesen

Neue Grindaix Düse für das Verzahnungshonen

Nadeldüse für das Verzahnungshonen

Beim Verzahnungshonen gelingt es mittels der speziellen Grindaix-Dual-Düse den Honring effizient zu reinigen und gleichzeitig für eine ausreichende KSS-Versorgung des Honprozesses zu sorgen.

 

Kurz vor der Bearbeitungsstelle wird der Honring zunächst von Zusetzungen befreit und anschließend die freien Porenräume mit KSS gefüllt. Aufgrund der Drehbewegung des Honringes wird der KSS in die Bearbeitungszone geführt. Die Grindaix Dual-Düse für das Verzahnungshonen ist in zwei Ausführungen erhältlich. A) Hochdruck (Schraubenspindelpumpe 40 bar) und b) Niederdruck (Kreiselpumpe 20 bar). Die Düsen sind für Öl und Emulsion geeignet und für alle Honring-Geometrien lieferbar. Die Düse ist über einen Gelenkschlauch bis zu 50bar positionsstabil und flexibel positionierbar.

Weitere Information finden Sie in unserem Flyer.

mehr lesen

Neue Grindaix Düse für das Spitzenlosschleifen

Nadeldüsen für das SPITZENLOSSCHLEIFEN
KSS-Zuführsysteme für das SPITZENLOSSCHLEIFEN

2 in 1: Die neue Grindaix Dual Düse für das Spitzenlosschleifen reinigt die Schleifscheibe hocheffizient und versorgt gleichzeitig den Schleifprozess mit ausreichend KSS.

Dafür benötigen Sie nur 1 Druckversorgungsleitung (<20bar). Damit entfallen hohe Anschaffungs- und Betriebskosten für Schraubenspindelpumpen. Die Reinigungsdüse ist direkt über der Prozessversorgungsdüse angebracht. Dies verhindert eine aufwendige Nachführung der Reinigungsdüse bei abnehmendem Schleifscheibendurchmesser.

Vorteile:

  • 1 Düse – Reinigen und kühlen
  • Betrieb im Niederdruckbereich – 1 Pumpe statt 2
  • Plug and play – leichtester Ein-/Ausbau
  • Lieferbar in allen Schleifscheibenbreiten und -geometrien
  • Inkl. Drucküberwachung,
  • Inkl. Durchflussüberwachung
  • Inkl. Schleifbrandüberwachung (Coolant Display)
  • Inkl. Laser Positionierhilfe (Coolant Pointer)

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

mehr lesen

Grindaix jetzt auch in Frankreich erfolgreich!

Der Spezialist für effiziente KSS-Systeme bietet seit April 2015 seine Produkte und Dienstleistungen auch erfolgreich in Frankreich an (www.grindaix.de/fr).

Der Spezialist für effiziente KSS-Systeme bietet seit April 2015 seine Produkte und Dienstleistungen auch erfolgreich in Frankreich an (www.grindaix.de/fr). Damit deckt grindaix nach Deutschland, Schweiz, Österreich, England und Irland auch die zweitgrößte Volkswirtschaft Europas ab. Frankreich konnte bisher aufgrund von Sprachbarrieren nicht wirksam genug bedient werden. Mit einer tatkräftigen Mannschaft aus Schleiftechnik-Experten im französichen Sprachraum stellt sich das team grindaix ab sofort den Herausforderungen dieses Marktes.

mehr lesen

Sauber kühlen und schmieren

Grindaix launcht mit www.kss-filtration.de Portal zur ökonomischen Planung und Optimierung von KSS-Filtrationsanlagen.

Anwender erwarten von Kühlschmierstoffen (KSS) immer perfekte Eigenschaften: KSS durchlaufen Prozessanwendungen mehrfach und sollen neben fortwährender Schmierung und Kühlung auch den Abtransport anfallender Partikel gewährleisten. KSS-Filtration spielt dabei eine wesentliche Rolle, denn nur reine KSS stellen optimale Bearbeitungsergebnisse und hohe Werkzeugstandzeiten sicher. Meist kommen Standard-Filtrationen zum Einsatz. Sie erweisen sich jedoch oft entweder als falsch dimensioniert oder als gänzlich ungeeignet – hohe Betriebs- und Folgekosten entstehen. Die Grindaix GmbH startet zur Optimierung bestehender und Planung neuer KSS-Filtrationssysteme nun die informierende Webseite www.kss-filtration.de. Auf dem bislang einzigartigen Fachportal erfahren Metallverarbeiter kostenfrei und objektiv, welche KSS-Filtrationsform für ihre Anwendungen technisch und finanziell infrage kommt.

Fachversiert und unparteiisch

Bei der Suche nach der professionellsten Lösung kommen viele verschiedene Parameter zum Tragen: Welche Filtration ist wann die richtige? Welche Schmutzfracht filtert man wie am besten? Wie sauber muss ein Kühlschmierstoff sein?

Orientierungen geben auf der Webseite sowohl der automatische Anlagenscanner als auch das Pflichtenheft. Der KSS-Anlagenscanner führt den Nutzer systematisch, einfach und fachlich gut strukturiert durch das technisch komplexe Themengebiet KSS-Filtration. Letzteres hilft aus dem Dilemma, fachliche Bedarfsanforderungen eigenständig und korrekt an Hersteller zu kommunizieren. Im sogenannten Coolant Audit F geht’s in den Dialog: Hier definiert der Kunde zusammen mit dem Grindaix-Team Ausgangslage und Zielstellung. Gemeinsam klären sie beispielsweise, ob die bestehende Filtrationsanlage für weitere Maschinenanschlüsse ausgelegt ist, wie man eine dezentrale Filtrationslösung zu einer effektiven Zentralfiltration umbaut oder wie eine neue Filtrationsanlage bei minimaler Investition die beste KSS-Reinheit erzielt. Nach Bestimmung des Anforderungsprofils identifiziert Grindaix die passenden Hersteller, spricht Lieferanten an, stellt die Vergleichbarkeit ihrer Angebote sicher und bewertet sie aus technischer, ökonomischer und ökologischer Perspektive. Umfassend über den Markt informiert, trifft der Beratene selbständig die Kaufentscheidung. Da sich die Ausgründung der renommierten RWTH-Aachen seit einem Jahrzehnt mit Produktivitätssteigerung bei gleichzeitiger Vermeidung unnötiger Ressourcenbeanspruchung beschäftigt, liegt dem Portal außerordentliche Kompetenz zugrunde.

Auf der KSS-Messe in Stuttgart stellt Grindaix das neue Portal www.kss-filtration.de einem großen Publikum vor. In Halle C2 an Stand 2D22 stehen sie interessierten Fachbesuchern vom 5.-7. Mai gern Rede und Antwort.

mehr lesen

Neu: Der Coolant Pointer

Das Team grindaix hat einen Coolant Pointer entwickelt. Mit Hilfe dieses Gerätes gelingt es die korrekte Positionierung und Ausrichtung Ihrer KSS-Düse zu visualisieren.

Die Handhabung ist sehr einfach und praktisch an jeder grindaix Nadeldüse anwendbar - Dioden auf Düse aufstecken, Laser einschalten - FERTIG! Sprechen Sie uns an und wir stellen Ihnen diese Neuheit im KSS-Segment sehr gerne einmal vor. – mehr

mehr lesen

Neu: Das Coolant Display

Das Team grindaix hat das Coolant Display entwickelt. Mit Hilfe dieses Gerätes gelingt es praktisch an jeder beliebigen KSS-Düse die KSS-Austrittsgeschwindigkeit abzulesen.

Drucksensor an die Düse anschließen, Upload der grindaix Kennlinie, Daten auf der elektronischen Anzeige ablesen FERTIG!

Dies gelingt dadurch, da grindaix für jede KSS-Düse eine Düsenkennlinie generiert, mittels der die Zusammenhänge zwischen KSS-Druck, KSS-Austrittsgeschwindigkeit und KSS-Volumenstrom eindeutig darstellbar sind. – mehr

mehr lesen

KSS-Systemplanung bei Fabrikneubau

Grindaix erhält Auftrag zur vollständigen Kühlschmierstoff-Systemplanung eines Fabrikneubaus.

Der Kühlschmierstoff-Optimierer grindaix erarbeitet für ein deutsches Großunternehmen aus dem Bereich der Fahrzeug- und Antriebstechnik die vollständige technische Planung eines KSS-Systems. Das Projekt startete bereits im Dezember letzten Jahres und soll bis November 2015 abgeschlossen sein. Nach einem sogenannten Coolant Audit F inklusive KSS-Filtrationsauswahl für das KSS-System werden KSS-Verrohrungen, eine Späneentsorgungskonzeption und eine Amortisationsrechnung für verschiedene Ausrüstungsalternativen angeboten. Dabei werden insgesamt 350 Kriterien aus technischer, finanzieller und ökologischer Sicht verglichen (Benchmarking).

Neben dem Engineering, der Planung und Konzeption begleitet das team grindaix auch den Aufbau und die Inbetriebnahme aller KSS-relevanten Systemgrößen. Entscheidend für den Kunden war, diesen Service von einem neutralen Anbieter zu bekommen. Mit der Zielsetzung, mit minimalem Investitionsaufwand eine technisch einwandfrei funktionierende Kühlmittel-Filtrationsanlage zu liefern.

Weitere Informationen zu grindaix und dem Coolant Audit F

mehr lesen

Verschwendung stoppen - Prozess optimieren

Mit den Coolant Packages baut das team grindaix die KSS-Versorgung Ihrer Werkzeugmaschinen für Sie um.

Ein solches abgeschlossenes Umbauprojekt beinhaltet ein Coolant Audit, das vollständige Coolant Engineering, die Lieferung aller KSS-Systemkomponenten, den Maschinenumbau vor Ort, die Inbetriebnahme sowie Dokumentationsänderungen. In unserem Bereich Coolant Package auf unserer Webseite bieten wir Ihnen an über 40 ausgewählten Beispielen konkrete maschinenbezogene Informationen. – mehr

mehr lesen

Forschung

Grindaix tritt dem Industriearbeitskreis "Light Alliance" bei. Die Light Alliance ist ein Verbund aus Industrie und Forschung in dem es um die Herstellung metallischer Erzeugnisse mittels des 3D-Lasersinterns geht.

Zukünftig will grindaix gezielte Komponenten des KSS-Systems über generative Fertigungsverfahren herstellen. Das nötige Rüstzeug dazu vermittelt uns dieses in Deutschland einmalige Fachgremium.

Die Laserzentrum Nord GmbH gründet Anfang 2014 einen neuen Industriearbeitskreis zur Laserproduktionstechnik für funktions- und gewichtsoptimierte Bauteile. Schwerpunkt ist ein Entwicklungsmodell in 5 Schritten, mithilfe dessen konventionelle Produkte hinsichtlich Gewicht und Funktion optimiert werden. Mitglieder des Netzwerks erhalten in regelmäßigen Workshops konkrete Produktlösungen anhand von drei Light-Demonstratoren, die über einen Zeitraum von 2 Jahren zu innovativen Light-Bauteilen entwickelt werden.

Die Auftaktveranstaltung am 23. Januar 2014 am Laserzentrum Nord ist für Besucher der Light-Konferenz am Tag vorher kostenlos. Weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung sind über die Homepage der Light-Alliance unter www.light-alliance-hh.de zu finden.

mehr lesen

Erweiterung KSS-Systembaukasten

Grindaix kooperiert mit der Fa. AVIA - Hermann Bantleon GmbH aus Ulm. Der Kühlschmierstofflieferant bietet neben hoch qualitativen Kühlschmierstoffen vor Allem auch Dienstleistungen rund um den erfolgreichen Gebrauch derer an.

Die Hermann Bantleon GmbH bietet neben hoch qualitativen Kühlschmierstoffen vor Allem auch Dienstleistungen rund um den erfolgreichen Gebrauch derer an.

Wir freuen uns sehr darauf Ihnen ab dem 01.Januar 2014 einen noch umfangreicheren KSS-Systembaukasten anbieten zu dürfen. Diese ergänzen das Produktsortiment des KSS-Systembaukastens der grindaix GmbH zu 100%.

Hierzu gehören:

  • KSS-Analytik
  • KSS-Fluidmanagement
  • KSS-Industrie- und Tankbau
  • KSS-Filtermanagement
mehr lesen

Coolant Audit & Umrüstpakete für Werkzeugmaschinen

Die Firma Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH kooperiert mit grindaix auf dem Gebiet der Effizienzsteigerung im KSS Gebrauch von Werkzeugmaschinen.

Die grindaix GmbH auditiert im Auftrag des deutschen Premium-Werkzeugmaschinenherstellers Maschinen und identifiziert dabei Einsparpotenziale im Umgang mit KSS, engineert ein technisches Umrüstpaket und liefert dieses nach Abstimmung an den Maschinenhersteller.

Die renommierte Schwarzwälder Maschinenbaufirma installiert alle Aggregate und nimmt Sie beim Kunden in Betrieb. Grindaix weist abschließend nach, ob die Effizienzsteigerung erreicht wurde und erstellt ein Gütesiegel – machine audited by grindaix!

Alle Mitarbeiter der grindaix GmbH sind sehr stolz auf diese Kooperation!

mehr lesen

Neu: Der KSS-System-Baukasten!

Seit Januar 2013 liefert grindaix neben Düsensystemen, ebenso KSS-Pumpen, KSS-Filter, KSS-Ventile, KSS-Druckerhöhungsstationen, Auslegung und Installation von KSS-Verrohrungen in Maschinen und Produktionshallen an.

Nach jahrelanger vertrauensaufbauender Zusammenarbeit dürfen sich die Mitarbeiter der Firma grindaix sehr geehrt fühlen, die großen deutschen Automobilzulieferer und –Hersteller wie VW, Bosch, Daimler AG und Thyssen Krupp AG erfolgreich mit COOLANT AUDITS und technischen KSS-SYSTEMEN beliefern zu dürfen. Alleine im erfolgreichsten Geschäftsjahr der grindaix 2012 wurden über 400 Maschinen erfolgreich umgerüstet und damit effizienter gemacht!

KSS-System-Baukasten:

Gemeinsam mit unseren Partnerfirmen Grundfos Pumpenfabrik GmbH, Viega GmbH & Co. KG, LTA Lufttechnik GmbH; Müller Coax AG, Pall Corporation, Mahle Filtersysteme GmbH stellen wir maschinen- und kundenbezogen effizienteste KSS-Systeme zusammen und liefern Sie an unsere Kunden. Wir freuen uns darauf auch Sie beliefern zu dürfen.

mehr lesen

Über 60 Coolant Audits erfolgreich im Jahr 2011 abgeschlossen.

Nach nur zwei Jahren an Entwicklung und Test konnte das Team Grindaix die Dienstleistung Coolant Audit sowie Coolant Design im Januar 2011 auf den Markt bringen.

Im Jahre 2011 wurden anschließend insgesamt über 60 Coolant-Audits durchgeführt. Nach einer ersten Vorstellungsphase erteilte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres die Firma Erwin Junker Maschinenfabrik den ersten Auftrag. Weitere Maschinenhersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen folgten schnell. Das Coolant Audit wurde zunächst in drei Formen angeboten: Coolant Audit S (die schnelle Analyse), Coolant Audit M (die vollständige Analyse) und Coolant Audit L (Analyse ganzer Fertigungslinien). Im Juni 2011 wurde dann das Coolant Audit F (Analyse von KSS-Filtrationsanlagen) hinzugenommen.

mehr lesen

Erfolgreiches Coolant Audit L bei einem Großkunden abgeschlossen.

In Zusammenarbeit mit einem Großkunden aus dem Automobil-Bereich wurde eine gesamte Fertigungslinie auditiert. Das analysierte Einsparpotenzial an kühlschmierstoffbezogenen Kosten lag bei jährlichen 280.000,- € für eine Fertigungslinie.

Diese Kosteneinsparungen wurden gemeinsam mit der Finanzbuchhaltung des Kunden analysiert. In einem zweiten Schritt wurden die technischen Änderungen je Maschine erfasst, die von den eigenen Mitarbeitern ohne weitere Investitionen umgehend umgesetzt werden konnten.

mehr lesen