Kurz und bündig - Die Themen unseres Grindaix-Magazins

In unserem Grindaix-Magazin veröffentlichen wir regelmäßig interessante Fachbeiträge rund um das Thema Schleifen. Dabei gehen wir nicht nur auf die Gesichtspunkte des KSS-Versorgung beim Schleifen ein, sondern ordnen diese vielmehr in den Gesamtzusammenhang dieser komplexen Bearbeitungsaufgabe ein. Unsere Artikel enthalten neben den fachlichen Grundlagen auch immer wieder wertvolle Tipps aus unserer langjährigen Erfahrung. Dabei wissen wir stets wovon wir sprechen, denn unsere Magazinartikel erstellen wir auf Grundlage unserer eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse.

Ob reines Interesse an der Schleifbearbeitung oder gezielte Informationssuche, in unserem Grindaix-Magazin ist für jeden Leser ein interessanter Artikel dabei.

Unsere Fachbeiträge

GRX-Q - Durchflussmessung 

Die Durchflussmessung gehört zu den messtechnischen Bestimmungen eines Volumenstroms Q oder Massenstroms m=ρ∙Q. Dies geschieht in Abhängigkeit eines Messquerschnittes A einer geschlossenen Rohrleitung oder eines offenen Gerinnes.

Hier geht´s zum Artikel

GRX-Q - Volumetrische Messverfahren

Das volumetrische Messverfahren beruht auf der Messung von Teilmengen eines zu messenden Mediums. Dabei wird das durchlaufende Medium durch eine definierte Messkammer bzw. über eine analog bewirkte Rotation von Messflügeln aufsummiert.

Hier geht´s zum Artikel

GRX-Q - Verdrängungszähler 

Bei den Verdrängungszählern werden die beweglichen Messwände durch das zu messende Medium angetrieben. Die Bewegung wird erfasst und gezählt.

Hier geht´s zum Artikel

GRX-Q - Wirkdruckverfahren 

Die Durchflussmessung nach dem Wirkdruckverfahren ist häufig in der chemischen Technik und in vergleichbaren Industrien vertreten.

Hier geht´s zum Artikel

GRX-Q - Angeströmte Körper
 

Bei dieser Art der Durchflussmessung werden schwebende Körper, Federscheiben oder Klappen angeströmt. Nach dem Wirkdruckverfahren ist vor allem die Schwebekörperdurchflussmessung eines der am häufigsten verwendeten Verfahren.

Hier geht´s zum Artikel

GRX-Q - Magnetisch-induktive Durchflussmessung

Bei der magnetisch-induktiven Durchflussmessung (MID) wird durch die Wechselwirkung zwischen der Strömungsgeschwindigkeit einer Flüssigkeit und einem Magnetfeld eine elektrische Spannung erzeugt. Dieses Prinzip beruht auf dem Faraday’schen Induktionsgesetz.

Hier geht´s zum Artikel

GRX-Q - Ultraschall Strömungsmessung
 

Die Ultraschall-Strömungsmessung, auch Durchschallungsprinzip genannt, arbeitet auf Grundlage der Fortpflanzungsgeschwindigkeit von Schallwellen, die sich in bewegten Flüssigkeiten mit der Strömungsgeschwindigkeit des Übertragungsmediums ändert.

Hier geht´s zum Artikel

KI - Was ist das?
 

Im Grunde genommen ist der Begriff der künstlichen Intelligenz in diesem Zusammenhang fachlich falsch platziert. Künstliche Intelligenz beschreibt die akademischen Bestrebungen des Menschen das menschliche Gehirn und dessen Leistungen zu erforschen und mit Hilfe rechnergestützter Methoden abzubilden.

Hier geht´s zum Artikel

KI - Autonome Produktion

Die Produktionstechnik wird zunehmend geprägt vom Einsatz computergestützter Wissensmanagementsysteme. Dabei differenziert man zwischen Expertensystemen, die einen deduktiven Lern-Ansatz verfolgen und induktiven Optimierungsmethoden.

Hier geht´s zum Artikel

KI - Wie geht man vor?
 

Der erste Schritt im Kontext ist es, mit der Umsetzung möglichst unverzüglich zu beginnen und nicht abzuwarten bis ein Mitbewerber eine Lösung vorweisen kann. Denn diese Lösung, sofern Sie überhaupt zugänglich wäre, kann mit Sicherheit nicht einfach kopiert oder per Knopfdruck erworben werden.

Hier geht´s zum Artikel

KI - Möglichkeiten
 

Die Möglichkeiten, die sich aus der erfolgreichen Nutzung einer anforderungsgerecht überwachten und seitens der künstlichen Intelligenz gesteuerten Produktionsumgebung ergeben sind vielfältig und oftmals unerwartet potenzialträchtig.

Hier geht´s zum Artikel

KI - Herausforderungen

Wie bereits im Kapitel 3 (KI- Wie geht man vor) beschrieben benötigen die Algorithmen zur erfolgreichen Anwendung des maschinellen Lernens in der Produktionstechnik eine möglichst hohe Zahl an Gutdaten. Unter Gutdaten versteht man Daten deren Werte grundsätzlich möglichst korrekt sind.

Hier geht´s zum Artikel

KI - Risiken

Neben den vielen guten Möglichkeiten und hohen Nutzenpotenzialen der künstlichen Intelligenz in der Produktionstechnik, bestehen ebenso Risiken, die es bei der Implementierung derartiger Fähigkeitswerkzeuge zu beachten gibt.

Hier geht´s zum Artikel

KI - Hindernisse

Das aktuell noch größte Hindernis bei der Umsetzung der Digitalisierungstechnologie stellt eine oftmals vorherrschende Irritation der produktions -verantwortlichen Entscheider dar, wie man das Projekt überhaupt angehen sollte.

Hier geht´s zum Artikel

KI - Umsetzung

Im Folgenden wird an einem Beispiel demonstriert, wie man ein Digitalisierungsprojekt erfolgreich umsetzen kann.

Hier geht´s zum Artikel

Kühlschmierstoffe

Neben Emulsionen verschiedener Konzentrationen, bei denen diverse Additive zum Einsatz kommen, ist auch die Verwendung von Schleifölen geläufig. Die Anwendungsbereiche, Vor- und Nachteile, sowie die wichtigsten Auswahlkriterien für Kühlschmierstoffe haben wir für Sie zusammengestellt.

Hier geht´s zum Artikel

Außenrundschleifen

Kaum ein anderes Schleifverfahren ist so häufig anzutreffen wie das Außenrundschleifen. Doch was verbirgt sich hinter diesem Begriff? Wir haben die Kinematik, die Anwendungsfälle und Besonderheiten dieses Schleifverfahrens zusammengefasst.

Hier geht´s zum Artikel

Bauteile (3D) Drucken

Das generative Herstellen von Bauteilen mittels 3D-Druck erfreut sich einer zunehmenden Verbreitung in der Industrie. Neben den anfänglichen Kunststoffdruckverfahren ist nun auch schon 3D-Druck in Metall möglich. Wir haben die Vor- und Nachteile anschaulich für Sie aufbereitet.

Hier geht´s zum Artikel

CNC-Schleifmaschinen

Schleifmaschinen sind hochmoderne Bearbeitungszentren die zur Herstellung eines perfekten Oberflächenfinishs heute unverzichtbar sind. Durch die Verwendung von computergestützten CNC-Steuerungen arbeiten diese Hochleistungsmaschinen auch vollständig automatisch.

Hier geht´s zum Artikel

Gedruckte KSS-Düsen

Für die Herstellung strömungsoptimierter Kühlschmierstoffdüsen greift auch das Team Grindaix mit Erfolg auf 3D-Druck bei der Düsenherstellung zurück. Welche Aspekte wir signifikant verbessern konnten und wo die Herausforderungen Konstruktion und Fertigung lagen, haben wir für Sie zusammengefasst.

Hier geht´s zum Artikel

Fehler beim Schleifen

Das Schleifen ist zwar ein weit verbreitetes Fertigungsverfahren, ist aber dennoch komplex und birgt an vielen Stellen das Risiko, Fehler zu begehen. Diese wirken sich in allen Fällen auf Effizienz und die Bauteilqualität aus. Worauf im Detail geachtet werden muss und was tatsächlich die häufigsten Fehler beim Schleifen sind, lesen sie hier.

Hier geht´s zum Artikel

Fehler im KSS-System

Moderne Großserienfertigungen metallischer Bauteile verfügen häufig über große und ebenso komplexe Kühlschmierstoffsysteme. Alle Parameter im Blick zu behalten und für einen zuverlässigen Betrieb zu sorgen ist daher nicht trivial. Coolant Monitoring Systeme können bei der Überwachung des KSS-Systems unterstützend eingesetzt werden.

Hier geht´s zum Artikel

KSS-Filtrationsanlagen

Die Aufbereitung ist ein entscheidender Teil der Kühlschmierstoffversorgung mit großen Einfluss auf das Fertigungsergebis und die Effizienz. Wir haben die üblichen Filtrationsverfahren für KSS beschrieben und gegenübergestellt.

Hier geht´s zum Artikel

Kühlen beim Schleifen

Beim Schleifen entsteht sehr viel Wärme, die durch verfahrensbedingte Reibung auftritt. Diese Wärme muss zuverlässig abgeführt werden, weshalb Schleifprozesse eine zuverlässige Kühlung benötigen. Worauf es hierbei ankommt, lesen Sie hier.

Hier geht´s zum Artikel

Kühlmittelschläuche

Zur Leitung von Kühlschmierstoff in der Werkzeugmaschine sind Kühlmittelschläuche üblich. Es eignen sich jedoch nicht alle Arten dieser Schläuche für jede Anwendung. Wir schaffen einen Überblick über die Möglichkeiten der KSS-Zuführung mit Kühlmittelschläuchen.

Hier geht´s zum Artikel

KSS-Druckregelsysteme

Druckregelsysteme haben vor allem bei großen und komplexen KSS-Versorgungsanlagen eine hohe Relevanz. Wir haben die Vorteile gegenüber konventionellen Druckregelungen zusammengestellt und skizzieren die technische Umsetzung einer adäquaten Druckregelung.

Hier geht´s zum Artikel

Kühlschmierstoffdüsen

Kühlschmierstoffdüsen generieren die notwendige Austrittsgeschwindigkeit des Kühlmittels. Doch nicht allein für Kühlanwendungen werden Düsen benötigt. Eine Übersicht über alle Einsatzzwecke und Bauformen finden Sie hier.

Hier geht´s zum Artikel

KSS-Versorgung

Das Schleifprozesse mit KSS versorgt werden müssen, ist leicht nachvollziehbar. Doch welche Aufgaben übernimmt der Kühlschmierstoff eigentlich genau und worin liegen die Herausforderungen bei der Kühlschmierstoffversorgung?

Hier geht´s zum Artikel

Minimalmengenschm.

Alles Wissenswerte zur Minimalmengenschmierung auf einen Blick. Zudem haben wir noch einen bespielhaften Vergleich zwischen MMS und konventionellen Kühlschmierstrategien für Sie vorbereitet.

Hier geht´s zum Artikel

Reinigung von KSS

Warum müssen Kühlschmierstoff gereinigt werden und welche Möglichkeiten bestehen hierzu? Was ist zu beachten und wo liegen Potentiale in der Effizienzsteigerung? Dieses und andere interessante Fakten zur KSS-Reinigung lesen Sie hier.

Hier geht´s zum Artikel

Schleifbrand

Thermische Randzonenschädigung durch Gefügeänderung – gemeinhin als Schleifbrand bekannt. Wir erläutern den werkstofftechnischen Hintergrund und geben erste Ansätze für die Schleifbrandvermeidung.

Hier geht´s zum Artikel

Schleifbrand-Prüfung
 

Erkennung von Schleifbrand ist eine wichtige Säule der Qualitätssicherung, denn nicht immer ist Schleifbrand am Bauteil sofort sichtbar. Wir erklären welche Verfahren hierzu zur Verfügung stehen und erläutern deren Anwendbarkeit.

Hier geht´s zum Artikel

Schleifbrandprobleme lösen

Ein Schelfibrandproblem lösen? Das ist leichter gesagt als getan! Wir haben einige Lösungsstrategien erarbeiten und in unserem Magazinbeitrag zum Thema "Schleifbrandprobleme lösen" für Sie zusammengefasst.

Hier geht´s zum Artikel

Schleifen von Bauteilen
 

Warum werden Bauteile geschliffen und welche Möglichkeiten gibt es hierzu. Für welche Fälle ist eine Schleifbearbeitung notwendig? Diese Fragestellungen behandeln wir in unserem Artikel „Schleifen von Bauteilen“

Hier geht´s zum Artikel

Schleifprozess richtig kühlen

Den Schleifprozess richtig kühlen! Das ist einfacher gesagt als getan. Was man hierzu an verschiedensten Parametern beachten muss und welche Versorgungs-Lösungen geeignet oder ungeeignet sind, haben wir hier zusammengestellt.

Hier geht´s zum Artikel

Schleifscheiben
 

Die Schleifscheibe ist das Werkzeug innerhalb der Schleifmaschine. Wie eine Schleifscheibe aufgebaut ist, wie sie funktioniert und worauf bei Auswahl und Eigenschaften von Schleifscheiben geachtet werden muss, lesen Sie hier.

Hier geht´s zum Artikel

Schleiftechnik
 

Einen Überblick über das komplexe Thema Schleiftechnik mit seinen vielfältigen Einflussgrößen geben wir in unserem Artikel „Schleiftechnik“. Hier bieten wir Ihnen eine vollständige Übersicht über alle relevanten Parameter.

Hier geht´s zum Artikel
 

Vorteile von Coolant Monitoring Systemen

Coolant Monitoring Systeme können durch Sammlung und Auswertung verschiedenster Mess- und Zustandsdaten im KSS-System deutlich zur Steigerung von Zuverlässigkeit und Effizienz beitragen.

Hier geht´s zum Artikel
 

Werkzeugschleifen
 

Das Werkzeugschleifen bildet aufgrund der besonderen Werkstückhärte einen besonders kritischen Anwendungsfall des Schleifens. Wir haben zusammengetragen, was beim Werkzeugschleifen besonders zu beachten ist.

Hier geht´s zum Artikel
 

Unsere Beiträge nach Themen