KI – Was ist das?

Im Grunde genommen ist der Begriff der künstlichen Intelligenz in diesem Zusammenhang fachlich falsch platziert. Künstliche Intelligenz beschreibt die akademischen Bestrebungen des Menschen das menschliche Gehirn und dessen Leistungen zu erforschen und mit Hilfe rechnergestützter Methoden abzubilden. Im Zusammenhang mit der computergesteuerten, zukünftig autonomen Steuerung von Produktionseinrichtungen bedient man sich richtigerweise des Begriffs des „maschinellen Lernens“. Darunter versteht man die Anwendung von Algorithmen für ein effizientes und effektives Erlernen von zielführenden Produktionsverhaltens-mustern und den daraus abzuleitenden Fähigkeiten Abweichungen von diesen Mustern als Fehler zu diagnostizieren. Gelingt darüber hinaus eine Identifikation von Ursachen, die zu dieser Abweichung vom „Optimal-Szenario“ führten sowie eine Empfehlung zur Behebung dieser Fehlerursache so wäre dies bereits ein Vorstadium des final anzustrebenden Ziels – die „autonome Produktion“.

Im Kontext dieses Sachthemas finden sich aktuell vielfältige Begriffe wieder, wie auch das Deep Learning, IoT (Internet of Things) -Plattformen, virtuelle Assistenz, smart robots, augmented reality, digitaler Zwilling, edge computing, cloud support computing, data mining, predictive analytics, Big Data, cognitive computing und viele mehr.

Sie alle fachlich korrekt zu differenzieren ist nicht der Anspruch dieser Berichtsreihe und würde den Umfang dieser Ausführung deutlich sprengen. Es soll lediglich darauf aufmerksam gemacht werden, dass diese Begriffe nicht zwingend ein und dasselbe Thema beschreiben – dies ist ganz wichtig um in der Studie der folgenden 8. Kapitel fachliche Konfusionen zu vermeiden.

In diesem Artikel relevante Produkte:

Coolant Monitoring Pad

Coolant Control Pad

Coolant Condition Guard

Diese Artikel aus unserem Magazin könnten Sie auch interessieren:

Vorteile von Coolant Monitoring Systemen

Coolant Monitoring Systeme können durch Sammlung und Auswertung verschiedenster Mess- und Zustandsdaten im KSS-System deutlich zur Steigerung von Zuverlässigkeit und Effizienz beitragen.

Hier geht´s zum Artikel

KSS-Druckregelsysteme

Druckregelsysteme haben vor allem bei großen und komplexen KSS-Versorgungsanlagen eine hohe Relevanz. Wir haben die Vorteile gegenüber konventionellen Druckregelungen zusammengestellt und skizzieren die technische Umsetzung einer adäquaten Druckregelung.

Hier geht´s zum Artikel

Fehler im KSS-System

Moderne Großserienfertigungen metallischer Bauteile verfügen häufig über große und ebenso komplexe Kühlschmierstoffsysteme. Alle Parameter im Blick zu behalten und für einen zuverlässigen Betrieb zu sorgen ist daher nicht trivial. Coolant Monitoring Systeme können bei der Überwachung des KSS-Systems unterstützend eingesetzt werden.

Hier geht´s zum Artikel